Bouillabaisse

  • 25.12.2003
  • Normal
  • 6
  • 40 min

Fischsuppe kann auf verschiedenste Arten zubereitet werden, sowohl in Form von Fischbrühe als auch Cremesuppe. Die französische Fischsuppe Bouillabaisse hat ebenfalls mehrere Gesichter. Auch wenn die bekannteste diejenige mit Safran aus Nizza stammt, ist jede einen Versuch wert.

Zutaten

  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 6 große Garnelen
  • 6 gereinigte Jakobsmuscheln
  • 600 g Seeteufel
  • 1 l Wasser
  • 2 Dose geschälte Tomaten Pelata Podravka (480 g)
  • Prise Safran
  • 1 Sträußchen Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 15 g Mehl
  • 200 g Fenchel
  • 3 Sträußchen Sellerie
  • 200 g Lauch
  • 150 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Vegeta

Zubereitung

  1. 1.
    Klein gehackten Knoblauch, Zwiebeln, Lauch. Sellerie, Fenchel in erhitztes Olivenöl geben. Alles gemeinsam bei mittelstarker Hitze mit häufigem Umrühren dünsten.
  2. 2.
    Mehl hinzugeben, umrühren, dann Lorbeerblatt, Thymian. Safran, klein geschnittene geschälte Tomaten, Wasser hinzugießen und bei geringer Hitze weitere 15 Minuten kochen.
  3. 3.
    Den geschnittenen Seeteufel, Jakobsmuscheln, Garnelen, Vegeta dazugeben, zudecken und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten kochen.

Servieren

Die Suppe Bouillabaisse mit frisch gehacktem Schnittlauch servieren.

Tipp

Für die Bouillabaisse können Sie auch andere Weißfisch-, Krebs- und Muschelsorten verwenden und nach Wunsch mit separat gekochtem Reis servieren.

Energie- und Nährwerte

Energie- und Nährwerte sind für eine Portion (d.h. für 1 Person) berechnet. Bei Desserts sind Energie und Nährwert für 100 g berechnet.

Nährstoff Maßeinheit Menge F RDA (%) M RDA (%)
Energiewerte kcal / kJ 374 / 1.563 - -
Fett g 19,00 - -
Kohlenhydrate g 22,00 - -
Ballaststoffe g 3,00 - -
Proteine g 27,00 - -
Salz g 2,21 0 0
Vitamin A μg 2.762,00 69 55
Vitamin D μg 506,00 253 253
Vitamin C mg 56,00 75 62
Niacin mg 9,00 64 45
Kalium mg 1.056,00 29 29
Kalzium mg 137,00 14 14
Phosphor mg 348,00 44 44

* RDA basiert auf einem täglichen Bedarf von 2000 kcal für Fruaen und 2900 kcal für Männer im Alter von 25 bis 50 Jahre. (Quelle: DRI-Berichte – Macro-Nährstoffe, Elemente, Vitamine, www.nap.edu; Genesis R & D und Podravka d.d.)