Hahn in Wein

  • 11.11.2005
  • Kompliziert
  • 6 – 8
  • 140 min

Eine Legende besagt, dass das berühmte Rezept der französischen Küche Coq au Vin der Koch Julius Cäsar zusammengestellt hat, als die Gallier, nachdem er sie besiegt hatte, dem Kaiser ein ironisches Geschenk machten und ihm einen alten zähen Hahn schenkten. Und wer sagt, dass nicht jedes Geschenk seine Verwendung findet?

Zutaten 6 – 8 

  • 1 Hahn (ca. 3 kg)
  • 2 Esslöffel Vegeta
  • 150 g Wurzelgemüse (Sellerie, Mohrrüben, Petersilie)
  • 200 g Zwiebeln
  • 3 Esslöffel Öl
  • 100 g Mohrrüben
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3-4 Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 400 ml Brühe (in der der Hahn gekocht wurde)
  • 250-300 ml Rotwein
  • 2 Teelöffel Vegeta
  • 2-3 Teelöffel Weizenmehl, glatt, Typ 400 Podravka
  • 1 Teelöffel Pflaumenmarmelade Podravka

Zubereitung

  1. 1.
    Den Hahn in einen tieferen und breiteren Topf legen. Gereinigtes und in größere Stücke geschnittenes Wurzelgemüse, Vegeta hinzufügen und so viel Wasser eingießen, dass der Inhalt im Topf damit bedeckt ist.
  2. 2.
    Unter geschlossenem Deckel bei geringer Hitze ca. 90 Minuten kochen. Danach den Hahn herausnehmen und in kleinere Stücke schneiden.
  3. 3.
    Die klein gehackten Zwiebeln im Öl anbraten. Geriebene Mohrrüben, Lorbeer, Wacholderbeeren, Pfeffer hinzugeben und etwas Brühe untermischen.
  4. 4.
    Danach das geschnittene Hahnfleisch und Vegeta dazugeben und bei geringer Hitze dünsten. Während der Dünstzeit öfters Brühe untermischen, bis das Fleisch weich geworden ist.
  5. 5.
    Vor Schluss das mit etwas Wasser verrührte Mehl und Marmelade einmischen und so viel Brühe untermischen, dass Sie eine Sauce mit mittlerer Dickflüssigkeit bekommen. Kurz durchkochen.

Servieren

Den Hahn mit gekochten Kartoffeln servieren.

Tipp

Das gekochte Hahnfleisch können Sie von den Knochen trennen und weiter dünsten lassen.

Notiz

Auch zum Einfrieren geeignet
Einfrieren: Das Gericht bis zum 5. Schritt zubereiten. Abkühlen lassen. In ein oder mehrere Behälter legen, je nach Anzahl der Mahlzeiten, und einfrieren.
Auftauen: Das Gericht über Nacht im Kühlschrank stehen lassen, dann mit etwas Wasser leicht aufwärmen. Das Gericht ab dem 5. Schritt weiter zubereiten.
Haltbarkeit: bis 60 Tage.

Energie- und Nährwerte

Energie- und Nährwerte sind für eine Portion (d.h. für 1 Person) berechnet. Bei Desserts sind Energie und Nährwert für 100 g berechnet.

Nährstoff Maßeinheit Menge F RDA (%) M RDA (%)
Energiewerte kcal / kJ 347 / 1.450 - -
Fett g 22,75 - -
Kohlenhydrate g 6,21 - -
Ballaststoffe g 1,35 - -
Proteine g 22,39 - -
Salz g 2,66 0 0
Vitamin A μg 5.744,30 144 115
Vitamin E mg 4,78 22 22
Vitamin C mg 12,72 17 14
Niacin mg 11,64 83 58
Kalium mg 491,12 13 13
Kalzium mg 38,73 4 4
Phosphor mg 203,06 25 25

* RDA basiert auf einem täglichen Bedarf von 2000 kcal für Fruaen und 2900 kcal für Männer im Alter von 25 bis 50 Jahre. (Quelle: DRI-Berichte – Macro-Nährstoffe, Elemente, Vitamine, www.nap.edu; Genesis R & D und Podravka d.d.)