Haxe mit Sauerkraut und Knödeln

  • 14.06.2006
  • Kompliziert
  • 4
  • 100 min

Die deutsche und österreichische Küche liebt solche Haxen. Sie sind ganz anders, als in der kroatischen Küche, in der die Haxe traditionell zuerst geräuchert und dann gekocht wird.

Zutaten

  • 1-2 frische Schweinshaxen
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • 800 g Sauerkraut
  • 1 Esslöffel Vegeta

Zubereitung

  1. 1.
    Vegeta, Salz und Zucker mit einem Löffel Wasser verrühren. Die Haxe der Länge nach zwei bis drei Mal einschneiden und mit der zubereiteten Sauce marinieren. Pfefferkörner und Lorbeerblätter drauflegen. Zugedeckt ca. 2-3 Tage an einem kühlen Ort stehen lassen.
  2. 2.
    Danach die Haxe mit den Gewürzen in kaltes Wasser geben und ca. 1 Stunde kochen.
  3. 3.
    Die Haxe herausnehmen und im vorgeheizten Ofen bei 220°C ca. 30 Minuten braten bis sie eine rote Farbe annimmt.
  4. 4.
    Während die Haxe gebraten wird, das Kraut waschen und im gleichen Wasser, in dem die Haxe gekocht wurde, weichkochen. Das fertige Kraut abtropfen lassen, auf einen warmen Teller legen und den Schmalz, in dem die Haxe gebraten wurde, zufügen.

Servieren

Die ganze Haxe auf das Kraut legen und servieren. In Wien werden dazu die berühmten Knödel serviert. Sie können auch gekochte Kartoffeln oder Bratkartoffeln dazu servieren.

Tipp

Die Haxe können Sie gemeinsam mit in Scheiben geschnittenen Kartoffeln braten.

Kleines Geheimnis

Die Haxe nach dem Kochen noch ein bisschen salzen und dann braten.

Notiz

Auch zum Einfrieren geeignet
Einfrieren: Die gebratene Haxe abkühlen lassen und das Fleisch vom Knochen trennen, damit sie im Gefrierschrank weniger Platz einnimmt. In das Gefriergefäß zuerst das zubereitete, abgekühlte Kraut legen und dann das Fleisch darauf verteilen und einfrieren.
Auftauen: Zuerst einige Stunden im Kühlschrank auftauen lassen und dann in einer mit etwas Wasser gefüllten Pfanne mit Alufolie abdecken und im leicht vorgeheizten Ofen bei 120°C ca. 20-30 Minuten braten.
Haltbarkeit: 60 bis 90 Tage.

Energie- und Nährwerte

Energie- und Nährwerte sind für eine Portion (d.h. für 1 Person) berechnet. Bei Desserts sind Energie und Nährwert für 100 g berechnet.

Nährstoff Maßeinheit Menge F RDA (%) M RDA (%)
Energiewerte kcal / kJ 1095 / 4.577 - -
Fett g 36,50 - -
Kohlenhydrate g 77,85 - -
Ballaststoffe g 1,69 - -
Proteine g 111,04 - -
Salz g 6,46 0 0
Vitamin A μg 54,50 1 1
Vitamin D μg 45,00 23 23
Vitamin C mg 25,92 35 29
Niacin mg 43,24 309 216
Kalium mg 1.821,95 49 49
Kalzium mg 177,30 18 18
Phosphor mg 933,67 117 117

* RDA basiert auf einem täglichen Bedarf von 2000 kcal für Fruaen und 2900 kcal für Männer im Alter von 25 bis 50 Jahre. (Quelle: DRI-Berichte – Macro-Nährstoffe, Elemente, Vitamine, www.nap.edu; Genesis R & D und Podravka d.d.)